Kontakt

Benjamin Simon-Hinkelmann
Rote Reihe 6 | 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-454
Fax: 0511 / 1241-820
Mobil: 0172 / 2398461

presse@visionkirchenmusik.de

Downloads

Info-Booklet (PDF)
VKM-Logo (.ZIP)

Presseverteiler

tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein:

Presse

Pressemitteilungen

Junge Reporter unterwegs für Kirchenmusik

Jugendliche an klassische Kirchenmusik heranführen – das ist Teil des Projekts „Vision Kirchenmusik“ der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. In diesem Zusammenhang begleiten jetzt sechs Schülerinnen und Schüler der Kreisrealschule Overledingerland in Rhauderfehn als „junge Reporter“ die Vorbereitungen zu dem hochkarätig besetzten Konzert mit vier Bach-Kantaten, das am 17. September in der Ev.-luth. Petruskirche in Ostrhauderfehn stattfindet. Unterstützt werden sie von ihren Lehrerinnen Dörte Perlitz und Diana Schüffler sowie Kreiskantor Andreas Kronfeld und der freien Journalistin Anke Brockmeyer.

mehr lesen

Werkeinführung zur Lukaspassion auf der Bühne des Neuen Theaters am 27.03.2017, 19 Uhr

Einen besonderen Ort haben sich die Organisatoren der Lukaspassion ausgesucht, um in das Werk des polnischen Komponisten Krzysztof Penderecki einzuführen: Am Montag, 27. März 2017, um 19 Uhr bewegt sich nicht nur Ulf Pankoke, Projektleiter von VISION KIRCHENMUSIK, auf der Bühne des Neuen Theaters Emden in Emden – sondern auch das Publikum darf erstmals für eine Veranstaltung auf der Hauptbühne Platz nehmen.

mehr lesen

Modellprojekt VISION KIRCHENMUSIK wird bis 2018 verlängert

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers verlängert VISION KIRCHENMUSIK, das bundesweit einzigartige Modellprojekt zur Kirchenmusikvermittlung, um zwei Jahre bis Ende 2018. Über 100 Musikvermittlungsveranstaltungen haben die Projektleiter Silke Lindenschmidt und Ulf Pankoke mit ihrem Team seit Herbst 2014 in Kooperation mit kirchlichen und weltlichen Projektpartnern in der gesamten Hannoverschen Landeskirche konzipiert und durchgeführt.

mehr lesen

Aufführung des Projektes „Messiah – Alte Geschichte mit neuen Texten“ in St. Sixti Northeim

Der „Messiah“ von Georg Friedrich Händel gehört zu dem, was die christlich-abendländische Kultur prägte und bis heute prägt. Doch welchen Sinn hat die Kunst, wenn sie keinen Bezug zu den Menschen der Gegenwart hat? Dieser Frage stellte sich ein Musikvermittlungsprojekt von Kreiskantor Benjamin Dippel, das er gemeinsam mit Silke Lindenschmidt (Vision Kirchenmusik) leitete, und bei dem sich 90 Schülern des Gymnasiums Corvinianum Northeim ein halbes Jahr lang mit dem Oratorium interdisziplinär auseinandersetzen.

mehr lesen

Messiah-Aufführung mit Video-Performance in Northeim am 11.12. – Einladung zur Berichterstattung

Eine einzigartige Aufführung von Händels Messiah findet am kommenden Sonntag, 11.12.2016, um 17 Uhr in der Northeimer St. Sixti Kirche statt. Das Oratorium für Solisten, Chor und Orchester wird mit einer thematischen Video-Performance kombiniert, die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Corvinianum erarbeitet haben.
Die Aufführung steht am Ende eines mehrmonatigen Kooperationsprojekt zwischen der Kirchenmusik in St. Sixti, dem Gymnasium Corvinianum und dem landeskirchlichen Musikvermittlungsprojekt VISION KIRCHENMUSIK.

mehr lesen

Facebook-News