Das Team

Das Team von VISION KIRCHENMUSIK setzt sich aktuell zusammen aus zwei Referenten, einer Mitarbeiterin für die Buchhaltung und einer studentischen Hilfskraft:

Silke Lindenschmidt
Ulf Pankoke
Idee, Konzept, Projektleitung

Jasmin Stieler
Buchhaltung, Projektassistenz
Josephine Werth
Projektassistenz

Die Projektarbeit wird begleitet von einer Steuerungsgruppe – zusammengesetzt aus kirchlichen Entscheidungsträgern und externen Beratern aus Theologie, Wissenschaft und Öffentlichkeitsarbeit: Prof. Dr. Klaus Grünwaldt, Prof. Dr. Jochen Arnold, LKMD Hans-Joachim Rolf, OKR Helmut Aßmann, Dr. Barbara Hornberger, Superintendent Christian Castel. und Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann.

Ulf Pankoke

geb. 1969, studierte Schulmusik und Musikerziehung mit den Fächern Trompete und Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Derzeit absolviert er berufsbegleitend ein Masterstudium für „Musikvermittlung und Musikmanagement“ an der Hochschule für Musik Detmold. Er ist Mitglied verschiedener Ensembles; unter anderem im Bereich zeitgenössischer Musik und experimenteller Musiktheaterprojekte mit CD-Produktionen und Konzerttätigkeit im In- und Ausland. 2001 bis 2014 war er als Landesposaunenwart in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers für den Bezirk Lüneburg tätig. 2004 gründete er in dieser Funktion das Blechbläserensemble LAPPLAND, das sich innovativen Konzertformaten und der Vermittlung von Kirchenmusik widmet. Gemeinsam mit Silke Lindenschmidt initiierte er VISION KIRCHENMUSIK – Modellprojekt für Musikvermittlung der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, für das er seit September 2014 auch die Projektleitung innehat. Ergänzend zu seiner Tätigkeit als Musiker und Musikpädagoge gilt sein Interesse dem Komponieren und Arrangieren für Chöre und Ensembles.

Silke Lindenschmidt

geb. 1977, studierte Musik, Mathematik und Evangelische Religion Sek. I an der Technischen Universität Braunschweig sowie Tanzpädagogik an der Akademie Remscheid. Sie bildete sich in den Bereichen Rhythmisch-musikalische Erziehung, Mediation, Zeitgenössischer Tanz und Choreographie fort. Derzeit absolviert sie berufsbegleitend ein Masterstudium für „Musikvermittlung und Musikmanagement“ an der Hochschule für Musik Detmold. 2002 bis 2014 war sie als Landesposaunenwartin in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers für den Bezirk Hildesheim tätig. Besondere Arbeitsschwerpunkte waren Musikvermittlung und Kulturmanagement. Mit ihrem Bläserensemble POCOPIÙ entwickelte sie innovative Konzertformate im Dialog mit anderen Künsten und initiierte zum Jahr der Kirchenmusik das landeskirchenweite Projekt „NEULAND – Kirchenmusik an ungewöhnlichen Orten“, auf dessen Grundlage gemeinsam mit Ulf Pankoke Idee und Konzept für VISION KIRCHENMUSIK entstanden sind. Seit September 2014 leitet sie das Modellprojekt für Musikvermittlung der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, das bis Februar 2017 läuft.