Foto­ma­te­ri­al zu VISI­ON KIR­CHEN­MU­SIK fin­den Sie HIER.

URAUF­FÜH­RUNG:

Wan­del­kon­zert des Pro­jekts Klang­ra­dar am 3.11.2016 in Han­no­ver und Sarstedt

27. Okt 2016 | Pres­se­mit­tei­lung

Hannover/​Sarstedt. Seit August 2016 haben sich drei Schul­klas­sen aus Han­no­ver und Sar­stedt im Rah­men des Pro­jekts KLANG­RA­DAR – VISI­ON KIR­CHEN­RÄU­ME auf eine expe­ri­men­tel­le Klang­su­che bege­ben. Wöchent­lich tra­fen sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in der Syn­ago­ge der Jüdi­schen Gemein­de Han­no­ver, in der evan­ge­lisch-luthe­ri­schen Chris­tus­kir­che in Han­no­ver sowie der römisch-katho­li­schen Hei­lig-Geist-Kir­che in Sar­stedt zum expe­ri­men­tel­len Kom­po­si­ti­ons­un­ter­richt. Gemein­sam mit pro­fes­sio­nel­len Kom­po­nis­ten und ihren Musik­lehr­kräf­ten setz­ten sie sich künst­le­risch mit den sakra­len Räu­men, ihrer Geschich­te und ihren reli­giö­sen Bot­schaf­ten aus­ein­an­der. Ent­stan­den sind drei außer­ge­wöhn­li­che Kom­po­si­tio­nen, die zum klang­li­chen Neu­ent­de­cken die­ser Orte einladen.

Die Urauf­füh­run­gen fin­den in einem Wan­del­kon­zert am Don­ners­tag, den 3. Novem­ber 2016 statt:

  • 17 Uhr: Syn­ago­ge der Jüdi­schen Gemein­de Han­no­vers (Haeckel­stra­ße 10, 30173 Hannover):
    Klas­se 10b der Tell­kampf­schu­le mit Musik­leh­rer Rai­ner Klug­kist und Kom­po­nist David Bor­ges (Han­no­ver)
  • 18 Uhr: Chris­tus­kir­che Han­no­ver (Con­rad-Wil­helm-Hase-Platz 1, 30167 Hannover):
    Klas­se 7d der Luther­schu­le mit Musik­leh­rer Vol­ker Jans­sen und Kom­po­nis­tin Astrid Schme­ling (Winsen/​Luhe)
  • 19.15 Uhr: Hei­lig-Geist-Kir­che Sar­stedt (Bischof-von-Ket­te­ler-Platz 1 / 31157 Sarstedt):
    Klas­se 10FL1 des Gym­na­si­um Sar­stedt mit Musik­leh­rer Björn Acker­mann und Kom­po­nist Ezzat Nas­ha­sh­i­bi (Bre­men)

Der Ein­tritt ist frei. Die künst­le­ri­sche Lei­tung des Pro­jek­tes liegt bei Burk­hard Fried­rich (Ber­lin), die Pro­jekt­lei­tung haben Ulf Pan­ko­ke und Sil­ke Lin­den­schmidt von VISI­ON KIR­CHEN­MU­SIK über­nom­men. Geför­dert wird KLANG­RA­DAR – VISI­ON KIR­CHEN­RÄU­ME von der Evan­ge­lisch-luthe­ri­schen Lan­des­kir­che Han­no­vers und der Heinrich-Dammann-Stiftung.

Das Kon­zert in Kurzform
Don­ners­tag, 3.11.2016, ab 17 Uhr: Wan­del­kon­zert KLANG­RA­DAR — VISI­ON KIR­CHEN­RÄU­ME II, Schul­klas­sen der Tell­kamp­schu­le, der Luther­schu­le (bei­de Han­no­ver) und des Gym­na­si­ums Sar­stedt prä­sen­tie­ren in einer Urauf­füh­rung eine musi­ka­li­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit sakra­len Räu­men, ihrer Geschich­te und ihren reli­giö­sen Bot­schaf­ten. Ent­stan­den sind die Kom­po­si­tio­nen in Zusam­men­ar­beit mit pro­fes­sio­nel­len Kom­po­nis­ten. Der Ein­tritt ist frei.
Orte und Zei­ten: 17 Uhr: Syn­ago­ge der Jüdi­schen Gemein­de Han­no­vers (Haeckel­stra­ße 10, 30173 Han­no­ver); 18 Uhr Chris­tus­kir­che Han­no­ver (Con­rad-Wil­helm-Hase-Platz 1, 30167 Han­no­ver); 19:15 Uhr Hei­lig-Geist-Kir­che Sar­stedt (Bischof-von-Ket­te­ler-Platz 1 / 31157 Sarstedt)

Wei­te­re Informationen
Bio­gra­phien der betei­lig­ten Kom­po­nis­ten, wei­te­re Pres­se­tex­te über die Erar­bei­tungs­pha­se der Gesamt­kom­po­si­ti­on sowie aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen gibt es unter www.visionkirchenmusik.de/project/klangradar-vision-kirchenraeume.

Bild­ma­te­ri­al
Bild­ma­te­ri­al zur Ver­wen­dung im Rah­men der Bericht­erstat­tung über das Pro­jekt gibt es unter fol­gen­dem Link:
https://www.dropbox.com/sh/o1ng7ithl5us0lk/AABXsb9-kzOmfExBnIP5PrSea?dl=0

Pres­se­kon­takt

Ben­ja­min Simon-Hin­kel­mann / Öffent­lich­keits­ar­beit VISI­ON KIRCHENMUSIK
Pres­se­stel­le der Ev.-luth. Lan­des­kir­che Hannovers
Rote Rei­he 6 / 30169 Hannover

Tele­fon: 0511 / 1241–454
Fax: 0511 / 1241–820
Mobil: 0172 / 2398461
presse@visionkirchenmusik.de

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.