Themenheft für Schulen zur Lukaspassion

Themenheft für Schulen zur Lukaspassion

Anregungen für den Unterricht an allgemeinbildenden Schulen

Hintergrundinformationen, Bilder, Artikel und Fragestellungen rund um das Thema Passion bündelt das ausführliche Themenheft zur Lukaspassion von Krzysztof Penderecki.

Das Werk wurde nach seiner Uraufführung im Jahr 1966 zu einem Schlüsselwerk der Neuen Musik und eignet sich in vielfältiger Hinsicht für die interdisziplinäre Auseinandersetzung in verschiedenen Unterrichtsfächern. Für die Schulprojekte zum landeskirchlichen Konzertprojekt PASSIO Penderecki 2017 gibt das Themenheft Anregungen und Hilfestellungen für die Unterrichtsvorbereitung. Über den Zugang von Musik, Religion, Latein und Kunst bietet es ein reichhaltiges Thementableau, das sich curricular in den Unterricht an allgemeinbildenden Schulen einbinden lässt.

Details

Außerschulische Projekte bieten wertvolle Impulse für die kultur-, musik- und religionspädagogische Arbeit und fördern die Öffnung der Schulen in den gesellschaftlichen Raum. Doch an allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen herrscht Lehrermangel, die Klassen werden größer, den Fachkräften bleibt wenig Zeit für weiterführende Projektarbeit. Um Schulen für eine Partnerschaft zu gewinnen kann es hilfreich sein, ausführliches Material zum Thema des Konzertes oder eines Projektes aufzubereiten. Zum Beispiel durch ein Themenheft.

In der weltlichen Musikvermittlungsszene werden Themenhefte meist von öffentlichen Theater-und Konzerthäusern herausgegeben. Sie bündeln in erster Linie Insiderwissen von Dramaturgen, Dirigenten, Regisseuren und arbeiten es für schulische Zwecke auf. Meist finden sich darin Hintergrundinformationen die die Lehrkräfte in ihren Unterricht integrieren können um beispielsweise eine Schulklasse auf einen Konzertbesuch vorzubereiten. Aber auch in kirchlichen Kreisen gibt es eine Reihe an Themenheften, die Impulse für kirchenpädagogisches Lernen im Religionsunterricht geben. Themen über Glaubensinhalte, den Weltreligionen, über Reformation und Spiritualität werden dort didaktisch aufbereitet und dienen den Lehrkräften als Fundgrube.

Beides zu bündeln war die Idee für das Themenheft zur Lukaspassion von Krzysztof Penderecki. Religionspädagogische Fragen und Musikvermittlung sollten Hand in Hand gehen, sich bereichern und gegenseitig annähern. Dem folgte die Entscheidung, alle beteiligten Fächer in einem Heft anzusprechen. Musik, Kunst, Latein und Religion sollten sich ergänzen.

Die Themenhefte enthalten Textmaterial zu Recherchezwecken, lassen Experten zu Wort kommen und geben Anregungen, wie das Thema im Unterricht behandelt werden könnte. Sie möchten Mut machen, sich im Unterricht mit aktuellen ästhetischen Standpunkten auseinanderzusetzen. Dabei schaffen sie eine Bindung an die außerschulische Institution Kirche und bauen mögliche Hemmschwellen ab.

Zielgruppe

Lehrkräfte an weiterführenden Schulen

Beteiligte

Redaktionelle und konzeptionelle Betreuung durch VISION KIRCHENMUSIK
Experten aus Musik, Religion und Kunst
Grafikdesign

Zeitrahmen

Vorbereitung: 1 Jahr vor dem Konzert
Inhaltliche Konzeption
Autoren-Akquise
Recherche

Durchführung: 6-9 Monate vor dem Konzert
Redaktion und Gestaltung

Herausgabe 4 Monate vor dem Konzert

Bilder

Support für Mitglieder der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Sie haben Interesse, ein Projekt dieser Art durchzuführen?
Wir sind Ihnen gern behilflich mit…

  • weiterführendem Material,
  • kollegialer Beratung für die Konzeptanpassung auf Ihre Gemeinde,
  • und ggf. Projektbegleitung vor Ort.

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

8 + 2 =