Video­über­tra­gung in Echtzeit

Von der Orgel­em­po­re in den Altarraum

Vie­le Besucher*innen haben noch nie eine Orgel aus der Nähe gese­hen und sind über­rascht, wie kom­plex das Orgel­spiel mit Hän­den und Füßen, ver­schie­de­nen Manua­len und Regis­trie­run­gen ist. Die Video­über­tra­gung bie­tet hier reiz­vol­le Mög­lich­kei­ten. Sie kann Abläu­fe sicht­bar machen, Ein­bli­cke geben in das ver­bor­ge­ne Innen­le­ben einer Orgel oder auch das musi­ka­li­sche Erle­ben inten­si­vie­ren, indem sie das Musi­zie­ren eng begleitet.

Im Tuto­ri­al gibt Chris­toph Schön­beck (NOMI­NE e.V.) eine Ein­füh­rung in die Tech­nik und erläu­tert, was beim Fil­men, beim Auf­bau der Funk­stre­cke, bei der Pro­jek­ti­on und der kon­zep­tio­nel­len Pla­nung zu beach­ten ist.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.