Idee

Im September 2014 startet die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers mit VISION KIRCHENMUSIK ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt für Musikvermittlung. In enger Kooperation mit den Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern der Landeskirche sowie weltlichen Projektpartnern werden zukunftsfähige, übertragbare Ansätze entwickelt, wie Kirchenmusik einer breiten Öffentlichkeit und vor allem neuen Zielgruppen zugänglich gemacht werden kann. Dies geschieht in einem breit aufgestellten Programm aus künstlerischer Praxis, Fortbildung Netzwerk- und Kommunikationsarbeit.

Wenn wir neue Menschen als Zuhörer, Musiker und Multiplikatoren gewinnen wollen, braucht es zeitgemäße Zugänge, die Begegnungen ermöglichen und Resonanz erzeugen, die Initialzündungen stiften und Grundlagen für langfristige Beziehungen schaffen.

VISION KIRCHENMUSIK möchte sich dieser Aufgabe widmen und einen Innovationsprozess in Gang setzen, der Antworten findet auf Fragen wie diese: Wie können wir Andere für Kirchenmusik öffnen und neugierig machen? Wodurch werden wir sichtbar und hörbar für Menschen, die bislang wenig mit Kirchenmusik zu tun haben? Wie lassen sich bewährte, traditionelle Kirchenmusikangebote neu beleben und zeitgemäß vermitteln? Wie können wir Kirchenmusik weiterentwickeln und neue Formen finden? Oder auf den Punkt gebracht: Wie gelingt es, dass unser Funke überspringt?